Beim "Heim Grand Prix" im Münchner Dantestadion konnten die Athleten der MRRC-Leistungsgruppen mit ansprechenden Leistungen aufwarten....

 

Jasmin Swedan lief neue Bestzeit über 1500m und konnte sich für die anstehenden Bayerischen Meisterschaften U23 qualifizieren.
Mathie Talpe knackte über 800m erstmals die magische 2min-Schallmauer.
Moritz Riehn erzielte den 4.Platz über 1500m.
Hannes Schiffereger gewann die 400m-Wertung der Männer in neuer Bestzeit von 50,75s.
Georgios Bozoidis, der seit kurzem in der MRRC-Langsprintgruppe trainiert, konnte die 800m in beachtlichen 1:53,58min gewinnen.

Erfreuliche Resultate konnten auch unsere Jugendlichen Nachwuchsläufer verzeichnen:

Simon Drexl gewann die U18-Wertung über 1500m.
Der bereits für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifizierte Joshua Wohlgemuth (400m sowie 400m Hürden) konnte seine 200m-Bestzeit um 8 Zehntel auf 23,66s steigern.
Für einen Paukenschlag sorgte Gabriel Allgayer! Der U20-Jugendliche lieferte sich in seinem allerersten 1500m-Rennen überhaupt ein packendes Duell mit dem Langstreckenspezialisten Florian Pastor aus der Trainingsgruppe von Dieter Kloos. 300m vor dem Ziel zog er einen unwiderstehlichen Spurt an und ließ seinen Gegnern keine Chance. Mit 4:08,82 gelang ihm der Sieg in der Männer-Wertung. Die U20 DM-Norm (4:05min) verfehlte er nur knapp, steht aber über 5000m bereits in der Startliste.