Am 4.Februar.2017 fand der Skatingkurs “Grundlagen“ mit 9 Teilnehmern und unserem Trainer Jürgen Wambach statt. Aufgrund anderer Skikurse und der nicht optimalen Schneeverhältnisse ging es, nachdem wir das Equipment in der Sportalm ausgeliehen hatten, zur etwa 6 km entfernten Bäckeralm. Nach ein paar Aufwärmübungen starteten wir dort unser Techniktraining auf etwas vereisten Loipen, aber bei deutlich milderen Temperaturen als noch zwei Wochen zuvor beim Anfängerkurs.

Schwerpunkte des Trainings waren unter anderem das Gleiten, Kurvenfahren mit Umtreten, der 1:2 Stockeinsatz, und der (zu meiner Überraschung) koordinativ schwierigere 1:1. Jürgen achtete dabei penibel auf die aufrechte und stabile Körperhaltung, unseren Führarm und die Kraftübertragung beim Stockeinsatz. Was besonders toll war: Er nahm sich viel Zeit um auf jeden Einzelnen eingehen zu können.
Zwischendurch gab‘s immer wieder Spiele, wie zum Beispiel Hand in Hand mit seinem Gegenüber im Kreis fahren. Das sorgte für viel Spaß und ganz nebenher fiel auch die Anspannung von der Konzentration auf die korrekte Technik von uns ab. Gegen Ende konnte sich dann jeder noch an mehreren Anstiegen auspowern, und einige trauten sich sogar an eine “steile“ Abfahrt heran.
Anschließend ging’s wie immer zurück zum gemeinsamen Mittagessen in der Sportalm.
Ein wirklich toller Kurs für alle, die an der kleinen aber feinen Technik feilen wollen!

Anmerkung von Arno Schott:
Damit sind die Skikurse abgeschlossen. Nochmals vielen Dank für das rege Interesse und euer Mitmachen. Besonderer Dank gilt unserem Skilehrer Jürgen, der von allen Seiten viel Lob bekam.