Nachrichten | Übersicht


Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

Am Mi, den 9.11. startete die ZHS-Crosslaufserie in eine neue Saison. Bei guten Bedingungen siegten diesmal Jessica Kuchenbecker vom MRRC in 30:09, und bei den Männer  der Norweger Erlend Sortveit in 26:30 vor Henry Heller vom MRRC in 26:37. Der MRRC stellte mit insgesamt 18 Startern den teilnahmestärksten Verein!

Am 12. Juni 2016 unterbot Gabriel Allgayer (Jg. 98) beim Karlsfelder Läufercup mit 15:44,93 min denkbar knapp die DM-Norm (15:45 min) über 5000m. Kurz darauf schloss er sich der MRRC-Jugendleistungsgruppe von André Naumann an. Einige Wochen später belegte er bei den deutschen Jugendmeisterschaften mit neuer Bestzeit von 14:56,91 min einen hervorragenden 6. Platz.

Siegerehrung DM 5000m U20

Die Medaillenränge verfehlete Gabriel um 4 Sekunden.

Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

12. AVON FRAUENLAUF gg BRUSTKREBS  10 km  2.10.2016
Gesamtsiegerin  Yvonne KLEINER           37:37
   5 km 7.Platz Ges 1.Platz AK Monika BAUMGARTNER 23:06

  STADTLAUF WOLFRATSHAUSEN   10 km 2.10.2016
    3.Platz M 50 Andre´HORNUNG          37:59
    5.Platz M 30 Martin THILEMANN      40:28
    5.Platz F        Jasmin SWEDAN            42:28

   36.SCHWEIGER FORSTLAUF LG SEMPT  10 km 3.10.2016
    1.Platz M 70 Wilfried BAUMGARDT   45:16
  17.Platz M 50 Andreas Reto BAUER     45:17
    6.Platz W 40 Paola Delle PAINE           50:56

  5 km 3.10.2016
2.Platz M 40 Andre Naumann 19:24
2.Platz Frauen Linda Schweiger 20:51

Die Ergebnisse der Roadrunner der letzten Tage, zusammengestellt von Rainer.

Liebe Läufer des MRRC,

Veränderungen und Modernisierungen machen auch vor der urtypischsten Trainingseinheit des MRRC, dem langen Lauf am Sonntag, nicht halt. Der lange Lauf findet beginnend mit dem Oktober '16 immer (also jeden Sonntag) am Schloßpark Nypmphenburg statt und es wird nicht mehr alternierend im 2-Wochen-Rhythmus am Schloß oder der Isar gestartet.

Es gibt viele gute Gründe diese Vereinheitlichung vorzunehmen, so waren bereits in der Vergangenheit die Teilnehmerzahlen am Schloß deutlich höher, Vertretungsfälle können besser abgedeckt werden, es gibt Toiletten und nicht zuletzt erübrigt sich die Konfusion wo am jeweiligen Tag gestartet wird. Wir begrüßen diesen Schritt daher sehr und hoffen damit diesem MRRC-Klassiker das nötige Quentchen Vitalisierung für seine anhaltende Popularität auf den Weg zu geben. Also: Schaut gerne mal vorbei, wer keinen langen Lauf im Trainingsplan stehen hat, trainiert sehr wahrscheinlich falsch :- )

Ab Oktober startet der Lauf wie in den Vorjahren auch um 10 h (Winterhalbjahr).

Unterkategorien