Der MRRC Jahresüberblick für 2006

  • Die Mitgliederzahl wächst bis zum 1.1.2007 auf exakt 700 Mitglieder.
  • MRRC organisiert am 30. April den 4. Stadt-Triathlon im Olympiapark mit 1.030 Teilnehmern, darunter erneut der Auftakt der Bayerischen Juniorenmeisterschaften.
  • Über dreitausend Teilnehmer beim 23. MRRC-Silvesterlauf München.
  • Beim Münchner Stadtlauf über hundert Road Runner an den Verpflegungsständen und als Streckenposten. Beim Triathlon im BuGa-Gelände (2.000 Teilnehmer) organisiert der MRRC wieder Wechselzone und Laufstrecke und stellt über 60 Helfer. Beim München Marathon organisiert der MRRC wieder Verpflegungstand und Streckensicherung von KM 16 bis KM 20.
  • Renate Duffner wird im August in Kulmbach Deutsche Vizemeisterin in ihrer Altersklasse in der Triathlon-Mitteldistanz.
  • Die MRRC-Damen mit Karin Weißbach, Britta Martin, Isabel Puchinger, Katrin Esefeld, Renate Forstner, Simone Bayer und Selina Gordon siegen in der Bayerischen Triathlonliga und sind damit Bayerischer Mannschaftsmeister. Das Aufstiegsrecht in die erste Triathlonbundesliga wird nicht wahrgenommen. Das Herrenteam schließt die Landesliga Süd (Schwaben/Oberbayern/Niederbayern) auf dem zweiten Platz ab und steigt damit in die Bayernliga auf.
  • 32 mal finishten Road Runner über die Ironman-Distanz: in Süd-Afrika (Michael Sametinger), Brasilien (Andreas Will), Nizza (Willi Brabender, Steffen Aumann), Roth (Heike Ueckermann, Angelika Noack, Stefan Kanne, Stephan Hammerl, Markus Luigart, Christian Friedrich, Achim Weigand, Thomas Bleeke, Jan-Henrik Kannenberg, Peter Enhuber, Martin Lucht, Jörg Wamser, Joachim Berling, Thomas Koch), Klagenfurt (Marketa Sollfrank, Christoph Rahmann, Achim Elvers, Michael Heupel, Volker Dikoff), Frankfurt (Johannes Scheubert, Thomas van Leuck, Christof Schmechel, Patrick Sturm, Endre Gronmyr, Rolf Gerlicher, Martin Veit), Zürich (Karsten Göbel), Podersdorf (Adrian Dunskus) und beim Bodensee Challenge (Christian Friedrich).
  • Christoph Rahmann qualifiziert sich für die Ironman World-Championchips in Kona, Hawaii und finisht in 9:55:57 h als 339. unter rund 1.800 Teilnehmern.
  • 8.-15. April: einwöchiges Trainingslager in Cecina (Toscana).
  • Der MRRC feiert sein Sommerfest im Westpark-Café.
  • Über 50 Road Runner fahren im Mai auf ein Sport- und Wellness-Wochenende ins Oberland nach Bad Kohlgrub.