Leichtathletik-Gemeinschaft Stadtwerke München (LG SWM)

Logo LG SWM (Bildrechte: © 2015 LG Stadtwerke München)"Mia san mehr: Die LG Stadtwerke München ist ein Zusammenschluss der Leichtathletikabteilungen der zehn Münchner Sportvereine PSV München, TS Jahn München, TSV Forstenried, TSV München-Milbertshofen, TSV München-Ost, USC München, Werfer-Club 95 München und 1.SC Gröbenzell, MRRC München und LFZ München.

Unter dem Dach der LG Stadtwerke München trainieren und starten über 2000 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren aus allen Leistungsbereichen. Manche davon wollen nur Spaß, andere mit Spaß auf die Bayerischen Meisterschaften oder zu den Olympischen Spielen. Unsere Trainings- und Wettkampfangebote finden sich sowohl bei den Teilvereinen als auch teilvereinsübergreifend. Auf dem Fundament der Förderung durch unseren Hauptförderer Stadtwerke München können wir ganz München mit den Grundbewegungsformen des Laufens, Springens und Werfens versorgen."
[Quelle: http://www.lg-swm.de]

 

Meldungen von Vereinsmitgliedern als Mitglied in der LG SWM

Meisterschaften in Region, Land oder Bundesrepublik - Südbayerische, Bayerische oder Deutsche:
Hier erfolgt die Meldung immer über das Meldeportal der LG-SWM - eigenständig oder über den Sportlichen Leiter Laufen unter laufen(ät).de.

Meisterschaften im Bezirk - Oberbayerische:
Hier erfolgt die Meldung über den Sportlichen Leiter Laufen unter laufen(ät).de.

Meisterschaften im Kreis - Oberbayern Südwest:
Hier erfolgt die Meldung über den Sportlichen Leiter Laufen unter laufen(ät).de

Nicht als Meisterschaft ausgeschriebene Laufwettkämpfe:
Hier erfolgt die Meldung immer eigenständig mit der korrekter Vereinsnennung "MRRC München" mit eigenständiger Zahlung der Meldegebühr.

Bei Meldungen zu Meisterschaften jeglicher Art übernimmt zunächst die LG oder der Verein die Meldegebühr, quartalsweise oder jahresweise wird der Betrag dem Mitglied in Rechnung gestellt.

 

Wettkampfbekleidung der LG SMW

Die (neuen) Trikots und Trainingsanzüge der LG Stadtwerke München stehen nun leider erst ab Januar 2015 zur Verfügung. Sobald vorrätig, erfolgt eine Ankündigung auf unseren Nachrichtenseiten.