Athletiktraining ist eine Trainingseinheit in der Gruppe unter Vereinsmitgliedern unter der Anleitung eines Leichtathletiktrainers. Die Teilnahme ist offen und auch zukünftige Vereinsmitglieder können hier teilnehmen, reinschnuppern und einfach vorbeikommen. Hierbei vor Ort bitte immer den Trainer ansprechen. Die Traininginhalte sind nach Sommer- und Winterhalbjahr unterschiedlich und trainingsmethodisch über das Jahr/Saison verteilt. Es dient als wichtige Ergänzung zum normalen Lauftraining und kräftig vor allem die Stütz- und Haltemuskulatur, fördert die Koordination und leitet zu einem aktiven Laufstil an:

 

Komplexes Stadiontraining (Sommerhalbjahr)

Für Freunde des erschöpfenden Wochenendeinklangs bietet der MRRC in der Sommersaison ein vielfältiges Athletikprogramm am Freitagabend im Dantestadion an. In Ablösung des winterlichen Zirkeltrainings gibt es ein Potpourri feinster (und gemeinster) Übungen: Sandsäcke und Sandgruben, Medizinbälle und Barfüße, reaktives Allerlei und manche ausgefuchsten Sprungformen, Sprintübungen und vieles mehr; das Ganze verpackt in Themenblöcke über die Sonnenmonate.rden können.

Nähere Informationen findet ihr hier im Bereich "Trainingsangebot".

 

Zirkeltraining (Winterhalbjahr)

Als Zirkeltraining bezeichnet man eine spezielle Methode des Konditionstrainings, bei der verschiedene Stationen nacheinander absolviert werden müssen. Die Übungen sind so angelegt, dass bei aufeinander folgenden Übungen unterschiedliche Muskelgruppen belastet werden, sodass die jeweils unbelasteten Muskeln sich während der Übungen für andere Körperregionen leicht regenerieren können. Bei dem vom MRRC angebotenen Zirkeltraining werden im Rahmen von 10 verschiedenen Kraft-, Beweglichkeits- und Ausdauerübungen die Rumpf-, -Bauch-, Brust, die hintere Schulter- und die Oberarmmuskulatur sowie die Sprungkraft entwickelt.

Nähere Informationen findet ihr hier im Bereich "Trainingsangebot".