Auf dieser Seite stellen sich unsere Trainerinnen und Trainer im Bereich Laufen vor.

 

Dr. Anastasios "Tasso" Vounatsos

Hauptberuflich:
Approbation für Humanmedizin, Facharzt für Chirurgie mit Zusatzqualifikation für Sport- und Notfallmedizin sowie Chirotherapie

Nebenberuflich:
Regelmäßiger Referent zu den Themenschwerpunkten "Sport und Gesundheit", "Ernährung sowie "Training für Langstreckenläufer"
Seit 1987 regelmäßige Publikationstätigkeit im Laufmagazin "Spiridon"

Sportlich:
als Jugendlicher Fußballsport
seit 1982 Langstreckenläufer, Bestzeit für 10 km 33:59 min, Marathon 2:41:55 St
seit 1987 Lauftrainer
seit 1988 Lauftrainer beim MRRC München
seit 2006 Kinder-Fußballtrainer

Tasso leitet das Lauftraining "60 Minuten" am Dienstag.

 

 

Andreas Dvorak

ist seit 1990 als Trainer und seit 2001 für den MRRC tätig.

Er ist seit seiner Jugend aktiver Leichtathlet mit dem Schwerpunkt beim Langstreckenlauf. Er ist BLV Lauftreffleiter und C Trainer Leichtathletik.

Außerdem ist er Autor der Laufanleitung "Systematisches Lauftraining"

Andreas leitet das Intervalltraining am Mittwoch und hatte bereits die Posten Sportlicher Leiter Laufen sowie 1. Vorsitzender des MRRC inne.

Andreas Dvorak
 

 

Alexander Schmied

ist seit 2009 Mitglied im Verein.

Er besitzt mehrjährige Erfahrung als Fußballspieler und Jugendtrainer sowie im Laufsport (Bestzeiten: Marathon 2:49 h, Halbmarathon 1:14 h, 10km 34:30 min).

Er ist BLV Lauftreffleiter und C Trainer Leichtathletik.

Alexander leitet das Athletiktraining am Freitag sowie gemeinsam mit Andreas Dvorak das Intervalltraining am Mittwoch.

Name: Alexander Schmied
Mitglied im MRRC seit: 2009
Vereinsmitglied, weil: gemeinsam Sport treiben, Geselligkeit
Lieblingssportart oder -disziplin: Natural Movement, 10er Ball, Schleich-Di
Größte sportliche Erfolge: Südbadischer Vizemeister (Fußball / Junioren), 2-facher Boston-Marathon-Teilnehmer, Bestzeit Marathon 2:49 h, Bestzeit Halbmarathon 1:14 h, Bestzeit 10 km 34:30 min
Sportliche Ziele: sportliche Förderung von Kindern
Das motiviert mich: stets neue Wege ausprobieren, viel experimentieren, Visionen haben
Dies(e) Sportler(innen) haben mich inspiriert: Fritz-Walter, Uta Pippig, Christian Streich, SC Freiburg Vereinskonzept, spielende Kinder, mein Papa
Trainer/in seit: 2010
Motivation für das Traineramt: das Zusammenführen von einzelnen Athleten hin zu einer Gemeinschaft, Leistungen des Einzelnen sind sekundär, den Athleten neben dem sportlichen Wissen auch allgemeine gesellschaftliche Werte wie Toleranz vermitteln, der Sport soll in erster Linie Spaß machen, Förderung von Kindern und Jugendlichen

Was erwartet euch in meinem Training? Viel Abwechslung, jede Menge Spiel & Spaß und ab und zu gemeinsames Sternegucken : )
Vision und Wünsche für die Zukunft des MRRC: eindeutige Fokussierung auf den Breitensport, Trainingsangebot ausweiten auf andere Bereiche, Förderung von Kindern und Jugendlichen ausbauen, ein eigenes kleines MRRC-Trainingszentrum mit Geschäftsstelle und Cafe

Jaqueline Fischbach

ist dem MRRC München im Januar 2018 beigetreten. Mit dem Laufen hat sie 2014 begonnen und ist von Anfang an in Lauftreffs unterwegs. Bei Wettkämpfen läuft sie bis zum Halbmarathon jede Distanz. Neben dem Laufen hält sie sich mit Schwimmen und Pilates fit. Von Beruf ist sie Sozialpädagogin.

Jaqueline leitet gemeinsam mit Laura Zinnel den Lauftreff am Donnerstag.

 

Laura Zinnel

ist seit Anfang 2017 im Verein. Sie ist begeisterte Triathletin der Olympischen- und Mitteldistanz. Des Weiteren aber auch bei verschiedenen Laufveranstaltungen im Umkreis München zu finden (alles von 10km über Halbmarathon bis Marathon).

Laura leitet gemeinsam mit Jaqueline Fischbach den Lauftreff am Donnerstag und ist zudem sportliche Leiterin Triathlon im MRRC.

Name: Laura Zinnel
Mitglied im MRRC seit: Anfang 2017
Vereinsmitglied, weil: ich 2016 nach München gezogen bin und soziale Kontakte im sportlichen Umfeld knüpfen wollte
Lieblingssportart oder -disziplin: Triathlon - Lieblingsdisziplin: Radfahren
Größte sportliche Erfolge: München Marathon 2018 (sub 4 h) - mir war nicht bewusst, dass ich tatsächlich so lange laufen kann :)
Sportliche Ziele: IRONMAN finishen
Das motiviert mich: neue Ziele und Herausforderungen, die im ersten Moment unmöglich erscheinen, aber auch das Miteinander mit Trainingskollegen
Dies(e) Sportler(innen) haben mich inspiriert: Lucy Charles-Barclay, Jan Frodeno, Florian Neuschwander
Trainer/in seit: April 2019
Motivation für das Traineramt: Menschen mit gleichen sportlichen Interesse zusammenbringen und Hilfestellung beim Erreichen ihrer Ziele geben. Aber vor allem Spaß an Sport und Bewegung vermitteln.
Was erwartet euch in meinem Training?: am Donnerstag erwartet Euch ein sehr lockerer Dauerlauf, mit dem Hauptziel soziale Kontakte zu knüpfen und den Alltag für einen Moment zu vergessen
Vision und Wünsche für die Zukunft des MRRC: hoffentlich bald wieder ein geregeltes Training mit vielen Sonderveranstaltungen (100 x 100 Schwimmen, Silvesterlauf, Vereinsmeisterschaften), die Hauptsache aber ist, dass sowohl Hobbyathleten als auch sehr ambitionierte Sportler Spaß am gemeinsamen Training habe
 
 

Hannah Gäde

ist bereits seit mehreren Jahren als Lauftrainerin tätig.

Zunächst an der Uni Köln und seit 2015 beim MRRC. Sie ist leidenschaftliche Langstreckenläuferin und macht insbesondere gerne Marathon-, Trail- und Bergläufe. Um für diese anspruchsvollen Distanzen die nötige Energie zu haben und schnellstmöglich zu regenerieren, achtet sie auf eine gesunde vegane Vollwertkost.

Sie ist BLV Lauftreffleiterin und C-Trainerin Leichtathletik.

Hannah hat in den vergangengen Jahren den Einsteigerlauftreff Lauf10! geleitet.

 

André Naumann

leitet die Leistungsgruppe des MRRC.

André Naumann mit Athlet bei der Jugend DM 2019
 

Christoph Heine

leitet gemeinsam mit Oliver Gottstein den langen Lauf am Sonntag.

 

Oliver Gottstein

leitet gemeinsam mit Christoph Heine den langen Lauf am Sonntag.

Name: Oliver Gottstein
Mitglied im MRRC seit: 2016
Vereinsmitglied, weil: …mir das Trainieren in einer sympathischen und fokussierten Gruppe mehr Spaß macht und mich inspiriert
Lieblingssportart oder -diszipelin: Leichtathletik (vor allem die Lauf- und Sprung Disziplinen)
Größte sportliche Erfolge: in meiner Jugend war ich oberbayerischer Meister und 3. der bayrischen Bestenliste im 200m Sprint; Als Langstreckenläufer habe ich mich besonders über die Qualifizierung zum und Teilnahme am Boston Marathon gefreut
Sportliche Ziele: Alle Marathone der Abbot Series (Berlin, London, Boston, Chicago, New York und Tokio) mitlaufen
Das motiviert mich: Meine Grenzen ausloten, dem Alter ein Schnippchen schlagen und mich jedes Jahr noch etwas verbessern…
Dies(e) Sportler(innen) haben mich inspiriert: Herbert Steffny als erfolgreichster deutscher Marathonläufer der letzten Jahrzehnte und seine Trainingsphiliosophie
Trainer/in seit: 2018
Motivation für das Traineramt: Ich motiviere und begeistere andere Menschen gerne für eine so gute Sache wie das Laufen
Was erwartet euch in meinem Training? Lange Läufe ab 18km in einer netten Gruppe durch schöne Landschaften und immer wieder abwechselnde Trainingsvarianten, die den Langstreckenläufer fördern und fordern
Vision und Wünsche für die Zukunft des MRRC: Das der Verein so lebendig bleibt wie in der Vergangenheit und alle Sparten an einem Strang ziehen

Paul Huf

unterstützt den langen Lauf am Sonntag als Trainer.
Name: Paul Huf
Mitglied im MRRC seit: 2015
Vereinsmitglied, weil: der Verein einfach der Hammer ist!!!
Lieblingssportart oder -disziplin: Laufen - aber auch Radfahren, Schwimmen, Mountainbiken, Bikepacking und Kajak fahren
Größte sportliche Erfolge: jeder Meter mit Spaß ist ein Erfolg aber ich liebe besonders die langen Strecken
Sportliche Ziele: immer schauen was geht... und wenn es geht ein bisschen besser werden
Das motiviert mich: die Bewegung in der Natur
Dies(e) Sportler(innen) haben mich inspiriert: besonders meine Freunde beim MRRC mit denen ich schon viel gelaufen bin
Trainer/in seit: 2021

Motivation für das Traineramt: Ich finde die Sonntagsgruppe super und möchte gerne weitere Personen für den langen Lauf gewinnen
Was erwartet euch in meinem Training? Gute Gespräche und viele Kilometer

Vision und Wünsche für die Zukunft des MRRC: weiter so!!!

Gerhard Hauke

ist langjähriges MRRC-Mitglied und zweiter Trainer des Freitags-Athletik-Trainings.

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.