Der Lauftipp zum Wochenende von MRRC-Trainer André Naumann

 

Schon Trainingspläne für’s Wochenende? Nein? Dann mal raus an die frische Luft! Wie wär‘s mit einem kurzweiligen Zeitfahrtspiel als spritzigem Laune-Booster? Einfach mindestens 5 Minuten einlaufen und dann ohne Zeitvorgaben:

 

2 min locker, 2 min flott

2 min locker, 2 min flott

4 min locker, 4 min flott

2 min locker, 2 min flott

2 min locker, 1 min Vollgas


Die flotten Passagen werden idealerweise schneller als das Tempodauer-Tempo (TDL, GA2) gelaufen, die lockeren Abschnitte liegen im Bereich des Mittleren Dauerlaufs (MDL, GA1). Also nicht ganz rausnehmen. Da kann die eigene Willensspannkraft schonmal rausgefordert werden!

Für diejenigen unter euch, die genaue Angaben mögen, hier ein kleiner Anhaltspunkt:

 

Wenn ihr in etwa 50 min auf 10 km lauft (regulärer TDL in 5:09 min/km, MDL in 5:53 min/km), dann versucht doch mal diese Zeitangaben anzupeilen:
1 min in 4:00er Pace

2 min in 4:20er Pace

4 min in 4:45er Pace

 

Wer eher um die 40 min auf 10 km läuft (regulärer TDL in 4:07 min/km, MDL in 4:42 min/km), der versuche stattdessen:

1 min in 3:20er Pace

2 min in 3:35er Pace

4 min in 3:50er Pace

 

Das Programm könnt ihr bei akutem Bewegungsmangel oder ersten Anzeichen einer Isolationsdepression auch ganz einfach zweimal durchführen oder das Ganze an einen lockeren Dauerlauf anhängen. Wir wünschen euch viel Spaß! Kommentiert doch mal wo ihr unterwegs wart und was ihr so erlebt habt. Postet auch gern ein Foto eurer Einheit bei Instagram unter dem Hashtag #mrrcmünchen oder schickt ein Foto an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bleibt gesund!

 

 

Bald laufen wir hoffentlich wieder gemeinsam. So auch unser bayerischer

Jugendmeister über 800 m, Moritz Mühlpointner, hier im Forstenrieder Park.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.